image description

Umstandsmode Winterjacke: Wintermantel & Wintermode für Schwangere

Umstandsmode Wintermantel

Umstandsmode Wintermantel (von Baur)

Früher hatte eine Frau im siebten Monat häufig Probleme, einen warmen Umstands Wintermantel zu finden, den sie vorne schließen konnte. In ihrer Not trugen Schwangere den Mantel oft offen. Dass man dann schnell fröstelte, ist kein Wunder. Heutzutage ist das kein Problem mehr. Die Modemacher für Umstandsmoden tragen längst dem Wunsch schwangerer Frauen Rechnung, auch bei fortschreitender Schwangerschaft kuschelig warm und modisch up to date gekleidet zu sein. Niemand würde heute noch hinnehmen, mit einem unübersehbaren Schwangerschaftsbauch und offenem Mantel frierend durch einen Wintertag stapfen zu müssen.

Anzeige

Schwangere im Winter: Ganz normaler Look ist erwünscht

Umstandsmode Winter

Umstandsmode für den Winter von C&A

Im Grunde geht es den modernen Frauen darum, dass Umstandsmode gar nicht mehr aussieht wie Umstandsmode. Man hat heute den Anspruch, so lange wie möglich ganz genau so auszusehen wie alle anderen. Das mag zwar ein paar Kavaliere weniger animieren, einem die Türe aufzuhalten – aber Galanterie ist heute ohnehin nicht mehr en vogue. Den modernen Daunenmänteln und Funktionsjacken sieht man in der Tat die Umstandsmode kaum noch an. Kein Baby-Doll-Schnitt, keine sichtbare Bauchweite ist zu erkennen.

Im Gegenteil: Oft wird die Taille durch einen lose gebundenen Gürtel betont und schlank geschnitten. Man sieht es heute als erstrebenswert an, seine (Winter) Umstandsmode nach der Schwangerschaft nicht aussortieren oder verkaufen zu müssen, sondern einfach weiter tragen zu können. Es geht also heute viel mehr um die Anpassungsfähigkeit der Kleidung vor, während und nach der Schwangerschaft. Keine Frau möchte ab dem sechsten Monat aussehen wie ein gestrandeter Wal in 3XL Kleidung. Ob man Kleidung im bequemen Casual Look oder ein Umstands-Cocktailkleid für einen Empfang kauft: Man möchte sich darin wohl und sexy fühlen.

Ist XXXL Übergrößen Mode nicht genauso geeignet?

Zeitgemäße Winter Umstandsjacken unterscheiden sich nur unwesentlich in Zuschnitt und Umfang. Man kann modisch-schlanke Daunenjacken, gemütliche Umstands-Wintermäntel und funktionelle Umstands-Winterjacken kaufen, die mit Kapuzen, Pelzkrägen oder herausnehmbaren Innenjacken angeboten werden. Man möchte auch bei fortgeschrittenem Schwangerschaftsverlauf am Leben teilhaben. Gemütliche Waldspaziergänge und Stadtbummel sind in der kalten Jahreszeit gut für das Immunsystem. Viele Frauen ziehen zunächst noch die bereits vorhandenen Wintermäntel und Jacken an.

Umstandsmode Winterjacke

Umstandsmode Winterjacke (von Mamalicious)

Ab dem vierten Monat oder bei Zwillingen sollte man aber um der Bequemlichkeit willen zu einer Umstandjacke greifen. Früher oder später kann die vorhandene Jacke nämlich nicht mehr geschlossen werden. Man hätte nun die Möglichkeit, in eine XXL-Outdoorjacke des Ehemannes zu schlüpfen oder eine weit geschnittene Jacke aus der normalen Kollektion zu kaufen. Umstandsjacken für den Winter sind aber sehr viel modischer geschnitten. Wenn Sie eine konventionelle XXL-Jacke kaufen, müssen Sie immer auch längere Ärmel, einen weiteren Zuschnitt und eine größere Jackenlänge hinnehmen. Das Ganze wirkt an Frauen formlos und unpassend. Bei einer warmen Umstands-Outdoorjacke in einer angepassten Kleidergröße passt alles perfekt und sieht entsprechend schick aus. Sie möchten sich ja nicht mit einem formlosen Zeltmantel umhüllen, sondern Ihre anschwellenden Formen so ansprechend präsentieren, wie Sie gerade sind.

Viele Menschen bemerken, dass Frauen während der Schwangerschaft besonders glücklich wirken und von innerer Schönheit erfüllt sind. Dazu passt es nach heutigem Verständnis nicht mehr, sich in unförmige, unmodische Kleidung zu hüllen. Es ist ja Gott sei Dank auch nicht mehr nötig. Die Hersteller von Umstandsmode Winterjacken haben den Trend erkannt. Junge Frauen machen nicht mehr viel Aufhebens von ihrer Schwangerschaft. Der körperliche Ausnahmezustand einer Schwangerschaft muss noch lange keinen modischen Notstand nach sich ziehen. Aus diesem Grund wählt man die passende Kleidung: trendstarke Umstandmode mit Kuscheleffekt, wettergerechter Funktion und gutem Wärmerückhalt. Man darf sie ruhig ein oder zwei Kleidergrößen größer wählen als gewohnt.

Modische Trends bei Umstandsmode Wintermänteln für den Winter

Der modische Trend von Daunenjacken und -westen kommt schwangeren Frauen entgegen. Nicht nur sind Daunenmäntel oder wattierte Jacken besonders leicht und warm. Sie kaschieren dank der luftigen Füllungen auch gut den wachsenden Bauch. In den späteren Monaten der Schwangerschaft kann man gut mit dicken Pullovern und dazu passenden Daunenwesten modische Punkte machen. Die schicken Daunenmäntel für schwangere Frauen sind per Gummizug und locker geschlungenem Gürtel in der Taille schlank gezaubert, lassen aber Volumenzuwachs zu. Der Trick ist, dass das Bäuchlein unterhalb des Gürtels liegt, wo die Longjacke weiter geschnitten ist. Ähnliches gilt auch für die modischen Umstands-Wintermäntel dieser Saison. Ideal ist auch der Parkazuschnitt, der entweder erfreulich weit ausfällt oder durch einen eingezogenen Gummizug die feminine Taille betont. Es lohnt sich also, seinen Modeanspruch auch beim tragen von Schwangerschaftsmode aufrecht zu erhalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.7/5 (3 Stimmen abgegeben)
Umstandsmode Winterjacke: Wintermantel & Wintermode für Schwangere, 3.7 out of 5 based on 3 ratings
Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen und Kommentare

You must be logged in to post a comment.